Mittwoch, 29. April 2015

Spaghetti ala Cabonara mit Garnelen

Nach langen hatte ich mal wieder Lust auf Spaghetti ala Cabonara. 
Das Rezept ist einfach und geht schnell, manchmal habe ich einfach keine Lust, lange in der Küche zu stehen und dann muss was einfaches her.




Rezept:
  • 250g Spaghetti
  • 2-3 Becher Sahne a 200ml
  • 2 Eigelb
  • 50g Parmesan
  • Schinken
  • 250g Garnelen
  • Salz & Pfeffer nach Bedarf
Zubereitung:
Spaghetti wie gewohnt kochen, in der Zeit die Eier trennen mit der Sahne vermengen und dann den Parmesan beimischen. Den gekochten Schinken in Würfel schneiden und auch dazu geben. 
Sind die Spaghetti fertig, abtropfen lassen und zurück in den Topf und mit der Sahnemischung vermengen und bei mittlerer Hitze ein paar Minuten kochen, nicht zu lange. Jetzt kann man die Garnelen in der Pfanne anbraten und entweder später auf dem Teller zugeben oder im Topf bei mischen. Ich packe sie immer später auf den Teller.

Bei der Sahne nehme ich manchmal ein Becher mehr, um mehr Soße zu haben. Kann auch mit Milch ersetzt werden. Sonst in der Regel pro Becher Sahne ein Eigelb.
Möchte man die 500g Spaghetti verarbeiten, einfach die doppelte Menge nehmen.

Was sind eure lieblingsrezepte?

Viele liebe Grüße

Lady Musja

Kommentare:

  1. Hallo!

    Spaghetti Carbonara gibt es bei uns auch ziemlich oft, wir sind da sehr große Fans von. Auf die Garnelen verzichten wir jedoch (wobei es eigentlich nur an mir liegt, ich bin kein Fan von Meeresfrüchten und Fisch). Auch wir verwenden in den meisten Fällen Sahne, obwohl die klassische, italienische Carbonara ja gänzlich ohne auskommt. Aber das ist einfach unser Geschmack :)

    Unsere Rezepte sind sehr ähnlich, und dein Bild ist toll, da bekomme ich sofort wieder Hunger.

    Viele Grüße,

    Jassy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich weiß, wir essen sie auch am liebsten mit Sahne und mit doch etwas mehr Soße.
      Oh Garnelen gehen immer :D

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich bin soooo ein riesen Garnelen Fan. Könnte jede Woche bei uns in der Stadt zum all you can eat gehen :D

    AntwortenLöschen
  3. Für wie viele Personen reicht denn die Menge? Drei? Vier? So eine Info wäre schon klasse :) Ansonsten sieht es aber sehr sehr lecker aus! <3
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah hätte ich selber mal dran denken sollen, mit der Menge kommt man für 2-3 Personen aus. Ausser mein Freund isst mit, dann muss es doch mehr sein :D

      Liebe Grüße

      Löschen