Mittwoch, 1. April 2015

Blogparade Frühling/Ostern

Hallo ihr lieben 
ich nehme das erste mal an einer Blogparade teil, die liebe Monika mit der ich mir den Mittwoch teile, hat das ganze ins Leben gerufen. Es geht um das Thema Frühling/Ostern, da momentan draußen nichts an Frühling erinnert sondern mehr an einen stürmischen Herbsttag, habe ich mir gedacht ich zeige euch ein paar einfache Nagel Designs und eine leckere Torte. 




Image Map

Das erste sind Gradient Nails insgesamt habe ich 3 verschiedene Farben verwendet und zwar von essence. Für das Gradient habe ich die Farben genommen, für den Ringfinger . In der Fotoreihe zeige ich euch 3 verschiedene Varianten. 



Jetzt nochmal Gradient nails aber farblich etwas dezenter auch wieder essence Nagellack aber aus I <3 Trends "the pastels". Als Finish habe ich von p2 den silver mstte Top Coat verwendet und für den Ringfinger den matten von Loreal. Das glänzende ist von p2 die nail spa so gold.




Dann möchte ich euch noch eine leckere Torte zeigen, sie ist zwar nicht schön, da habe ich irgendwie keine Geduld und auch kein Talent zu. Es ist eine bunte Buttercreme mit einer Eierlikör Sahne Haube/Topping, ausnahmsweise habe ich einen fertigen Boden genommen, da ich wegen meiner Katze einfach keine Zeit mehr dazu hatte.

Rezept für die Buttercreme:
  • 1l Milch
  • 1 Paket Puderzucker
  • 1 1/2 Pakete Butter(Zimmertemparatur)
  • 3 Tüten Vanille Pudding zum kochen
  • Eventl. Lebensmittelfarbe
Rezept Sahne-Eierlikör
  • 2x Sahne
  • 2x Sahnesteif
  • Eierlikör nach bedarf
Die 3 Tüten Pudding zusammen in eine kleine schale geben und mit ein wenig Milch vermengen also wie nach Packungsanleitung, nur nicht mit der Menge Milch. Die restliche Milch in einem Topf zum kochen bringen, Topf von der Herdplatte nehmen und dann den Pudding in die Milch einrühren. Es wird eine feste Angelegenheit. Sobald alles gut miteinander vermengt ist, den Topf mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen. Frischhaltefolie damit sich keine Haut auf dem Pudding bildet. Mit dem abkühlen dauert etwas daher kann man damit rechtzeitig anfangen, nur nicht in den Kühlschrank stellen sonst wird sie zu kalt.
Sobald der Pudding etwas abgekühlt ist, kann man mit der Butter anfangen.
Dazu nimmt eine große Schüssel, packt die Butter in die Schüssel  und rührt sie mit dem Handrührgerät ca 5 Minuten, erst auf langsamer Stufe und dann auf der höchsten. Dann kann man langsam den Puderzucker einrühen, bis alles aufgebraucht ist und gut miteinander vermischt ist. Sobald die Butter und der Pudding die gleiche Temperatur haben, kann man unter ständigen rühren nach und nach den Pudding mit der Butter vermengen. Wer mag kann dann die Creme in Portionen aufteilen und dann mit lebensmittelfarbe färben. Ich habe die Schwartau Farbe genommen, pro Portion eine ganze Tube, bei größeren Mengen braucht es auch mehr sonst wird es sehr hell. Sobald das alles fertig kann es losgehen. Wer mag kann einen selbstgebackenen Biskuitboden backen.
Jetzt bestreicht man den ersten Boden mit der Creme(ich habe 2 verschiedenen Farben genommen, dann legt man den zweiten Boden drauf, ich habe es mit Erdbeermarmelade bestrichen und wieder eine Schicht Buttercreme. Zu guter letzt den dritten Boden und den Rest der Creme oben und an den Seiten verteilen ausser man möchte noch ne Ganache drauf haben und dann mit Fondant bedecken.
Das ganze habe ich mit einer Eierlikör Sahne abgerundet, dafür habe ich die Sahne mit Sahnesteif steif geschlagen und dann langsam den Eierlikör zugegeben. Puderzucker oder Zucker habe ich keinen zugetan, da die Buttercreme schon mit dem Puderzucker süß genug ist.
Jetzt kann man die Sahne mit einem Spritzbeutel auf der Torte verteilen, ich habe danach alles mit Schokostückchen eingestreut, da sie mir optisch überhaupt nicht gelungen ist. 
In der Mitte habe noch Blumen reingelegt, die habe ich aus Dekofondant selber gemacht.


Hier sieht sie im gesamten.

Hoffe es hat euch gefallen, auch wenn mir dieses mal die Bilder absolut nicht gelungen sind.

Viele liebe Grüße

Lady Musja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen