Dienstag, 10. März 2015

Warum Lady Musja?

Hallo ihr lieben

ich möchte euch erzählen wieso, weshalb und warum der Name Lady Musja.
Lady Musja ist der Name meiner Katze, eigentlich nur Musja. Sie hat eine sehr große Bedeutung für mich, da sie mir die Angst vor Katzen genommen hat. Nie wollte ich eine Katze…NIE… Eine ganze weile stand ich mit Katzen  auf Kriegsfuß, keine möchte mich und ich sie ebenso nicht, ich traute ihnen keinen meter.
lailabea



Wie oft wurde ich schon von einer Katze gekratzt oder gebissen, wahrscheinlich öfters als ich von einem Hund je angeknurrt wurde oder mich ein Pferd über den Hof gezogen hat. Ich habe täglich mit vielen verschiedenen Hunde zutun, teils welche die einfach nur angst haben und einfach aus Angst beißen könnten oder auch vor einiger Zeit täglich mit Pferden zutun gehabt, die nichts kannten und einen auch gerne mal eingequetscht haben. So oft wie ich mit Pferden oder Hunden zutun hatte/habe soviel hatte ich nie mit Katzen zutun.
laila2.3bea
Bis ich Musja kennenlernte, irgendwie habe ich ihr vertraut auch wenn sie mich als erstes erstmal beißen musste, wir schieben es in die Kategorie Liebesbiss. Ihre Schwester dagegen war absolut chillig, wollte sie ihre Ruhe haben, ist sie einfach gegangen und hat sich auf den Schrank gelegt. Wieso auch immer war ich sehr fasziniert von Musja, sie ist selbstbewusst, zeigt was sie und was nicht. Von dem ersten Tag an, als sie in Deutschland war, habe ich sie jeden Tag besucht, keine Ahnung aber da hatten wir schon dieses Band was uns verbindet. Selbst da kam für mich immer noch keine Katze infrage, vor allem so ahnungslos wie ich war. Tja die Rechnung habe ich ohne meinen Freund gemacht, er kannte sie nur von meinen Erzählungen und auch nur von Fotos, er war der Meinung es wird aufjedenfall unsere Katze. Er hatte ja gut reden, irgendwann hat er es doch geschafft und somit zog sie bei mir ein. Jetzt kam die Zusammenführung mit meinem Hund und ihr, sie kannten sich zwar schon aber in Musja`s gewohnten Umgebung. Die ersten zweit Tage fauchte sie zwar viel den Hund an aber danach waren die beiden unzertrennlich, auch als versucht wurde bei mir einzubrechen, es war nachts und ich schlief. Beide saßen nebeneinander an der offenen Haustür, Katze am fauchen und der Hund mit gefletschten Zähnen. Ab da wusste ich mit den beiden passiert mir nichts. Dann kam ja auch irgendwann die Zusammenführung mit dem Hund von meinen Freund, tja im nachhinein sehr lustig, die Katze ist mir in meine Schiebegardinen gesprungen, wo ich die Leiste mit Kleben stand Bohren befestigt habe, tja die Gardine kam mit der Leiste und der Katze runter und eigentlich hätte es halten müssen. Seit diesem Vorfall muss ich mir immer wieder die “Kleben statt Bohren” Story anhören, jetzt weiß ich aufjedenfall dass es nicht hält. Auch die beiden haben sich aneinander gewöhnt, ich musste sehr viel über Katzen lernen, sehr viel sogar. Ich habe mich sehr viel damit beschäftigt, auch mit dem Thema Futter usw. Musja machte es mir auch sehr einfach, sie ist absolut nicht wählerisch. Sie nahm mir meine Angst vor Katzen und ich lernte immer mehr dazu. Wieso dass Lady davor? Sie ist absolut elegant und muss jeden ihre Schönheit präsentieren,  dazu ist sie sehr feinfühlig.
20130617_140411bea
Da Katzen nicht ohne Kumpel sein sollen, durfte einige Zeit später ihr Kumpel Quitschi einziehen. Beiden verstanden sich vom ersten Augenblick an, beide sind unzertrennlich und machen auch gerne mal Blödsinn zusammen. Andere Katzen akzeptiert sich überhaupt nicht mehr und ist dann auch mal böse mit mir und ignoriert mich. Mit unseren Hunden kommt sie super klar, die werden auch mal geputzt aber fremde Hunde? Tja die haben nichts zu lachen, selbst wenn sie ihr aus dem Weg gehen, sie dürfen nicht zu mir, also sie ist da schlimmer als jeder Wachhund. Noch ne Begabung hat sie, wir hatten die Maler am Haus, so mussten sie auch an unserem Fenster vorbei bzw standen auch davor, toll fand sie es nicht. Die Maler wurden keinen Meter aus den Augen gelassen und kommen sie zu nahe, werden sie auch mal angefaucht. Von Gästen lässt sie sich schon streicheln aber die werden erstmal begutachtet und wenn sie diese nicht mag, geht sie auch nicht hin. Ich merke gerade ich habe sehr viel über Musja geschrieben. Nach und nach werde ich auch meine anderen Tiere vorstellen, meinen Kater werdet ihr bestimmt schon von dem einen oder anderen Bild kennen, er testet nämlich gerne mal mit und schleicht sie aufs Bild.
20130618_165126bea

Jetzt wisst ihr schon mal was der Name mir bedeutet und weswegen ich mich für ihn entschieden hab.
Habt ihr auch Haustiere? Wenn ja welche?
Viele liebe Grüße
Lady Musja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen